Gutscheine - Hier einlösen oder kaufen

Gutscheine - Hier einlösen oder kaufen

Weingut Neumeister
"Saziani" 2011
Steiermark Qualitätswein trocken

 

Weingut Neumeister<br/>"Saziani" 2011<br/>Steiermark Qualitätswein trocken

29,95 ¤
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Leider ausverkauft - Sold out!

Das Weingut
Die südöstliche Steiermark ist Vulkanland. Die kegelförmigen, mit Kastanienwäldern bewachsenen Hügel prägen gemeinsam mit wehrhaften Burgen und Schlössern eine Landschaft, die Jahrhunderte lang Bollwerk gegen die Türken war. Heute ist diese herrliche Landschaft eine Genussregion durch eine Vielfalt an agrarischen Produkten, besonders bekannt natürlich durch exzellenten Wein.
Das Weingut Neumeister hat sich im Laufe der letzten drei Generationen einen festen Platz in der Elite des österreichischen Weinbaus erarbeitet. Die Grundlage sind naturnah bewirtschaftete Weingärten in den besten Lagen. Unter Verzicht auf Herbizide, Kunstdünger und Fungizide wird jede Sorte nach ihren individuellen Bedürfnissen behutsam gepflegt.
Während der Reifezeit werden mehrere "Putzdurchgänge" durchgeführt, um Fäulnis vorzubeugen. Nach mehreren selektiven Erntedurchgängen erfolgt die letzte Qualitätskontrolle per Hand an einem Rüttelpult.
Der Weinkeller des Weingutes Neumeister ist in den Hang hineingebaut. So erfolgt zur möglichst schonenden Verarbeitung jeder Transport ausschließlich mittels Schwerkraft. Auf Pumpen kann vollständig verzichtet werden. Hier werden zwei Weinstile verfolgt: die typisch fruchtbetonten Weine der "Steirischen Klassik" und die reifen, dichten und lagerfähigen Lagenweine.

Hier haben wir einige für Sie zusammengestellt.

Der Wein
Aus der "Großen Lage" Saziani, einem freiliegenden Schotterkegel mit Weingärten Richtung Süden und Westen, stammt dieser herrliche Wein. Alte, tief wurzelnde Reben ermöglichen es auf dieser sehr warmen Lage kräftige Grauburgunder mit hoher Konzentration entstehen zu lassen, die aber mit hoher Eleganz und Lagerfähigkeit ausgestattet sind. Sie sind spontan in großen und kleinen Holzfässern vergoren und danach mindestens 18 Monate in großen Holzfässern auf der Feinhefe gereift.

Komplexer Duft nach Wiesenkräutern, Sanddorn, Ringlotten und Kumquats; rauchig, dahinter etwas getrockneter Lavendel. Fester, kräftiger Gaumen; straff mit deutlichen mineralischen Noten; Walnuss; sehr langer Abgang.

Passend zu hellem und dunklem Fleisch (auch mit kräftigen Saucen), Wildgeflügel, hellen Ragouts und gebratenem Fisch.

Presse / Kritik
Vinaria Jungweinatlas 2013: TIPP (4/5 Sterne)
"Exotische Fülle, gelbe reife Bananen, zart rauchige Art, Kletzen, fokussiert, tiefgründig, Orangenzesten; jugendliche Eleganz, fokussiert, schöne Lebendigkeit, zart herb, Bitterschokolade, Blutorange, derzeit noch etwas schroff, aber großes Zukunftspotenzial."
Vinaria Weinguide: 4/5 Sterne
"Fenchel und Feigen, auch viel Zitrus und Weißbrot, Traubenzucker, Holunderblüten, offen und klar, gute Fruchtsüße anzeigend; süffiges Entree, geriebene Mandeln und Zitronat, Früchtebrot, überreife Noten, straffes Finish, mittlere Maschen, legt zu mit Luft, eigenständig, aber ein Grenzgänger von der Reife her."
Falstaff: 93/100 Punkte
"Mittleres Gelbgrün. Zart nach Orangenzesten, feine reife Birnenfrucht, ganz zarte Holznuancen, facettenreiches Bukett. Saftig, ungemein extraktreich, feine Fruchtsüße, sehr finessenreich strukturiert, angenehme Orangen-Mandarinenfrucht, mineralisch und anhaltend, guter Trinkfluss, sehr gutes Entwicklungspotenzial." (Weingut Neumeister 4/5 Sterne)
Weinwisser: 18/20 Punkte
"Schwarzer Tee, dezente Karamellnoten schon in der Nase, schmelziges Mundgefühl, reife Banane, dezente Süße, von feiner Mineralität ummantelt. Sehr harmonisch, bestens strukturiert und typisch; die Weine haben einen wärmeren, abgerundeteren Stil, was auf die Region zurückzuführen ist. Dass seit drei Jahren großes Holz eingesetzt wird, drückt sich in einer früheren Zugänglichkeit aus, da man nicht mehr so lange abwarten muss, bis sich das Holz ins Gesamtbild einfügt. Viel Potenzial für ein langes Leben. (bis 2026)"
A la Carte: 92/100 Punkte
"Mittlere Farbe, einladendes Bukett, Mix aus reifen Fruchtnoten, Apfel-Birne, leicht rauchige Noten, nussige Anklänge, am Gaumen opulenter Wein mit viel Fruchtschmelz und balancierter Struktur, gute Länge."
Gault Millau:
"Auch in der zweiten Generation der Leitbetrieb der Südoststeiermark, stilbildend und trendsetzend. Christoph Neumeisters Linie der Zartheit, Eleganz, Vielschichtigkeit und Terroir-Betontheit gewinnt erfreulicherweise immer mehr Fans."
Parker's Wine Buyer's Guide:
Weingut Neumeister 4/5 Sterne (Excellent)
Wein-Plus:
"Pflanzlicher bis kräuteriger und zart kandiert-nussiger Apfelduft mit Steinobstnoten, Akazienblüten, einem Hauch Wunderbeeren sowie erdig-mineralischen Anklängen. Geschliffene, reife Frucht im Mund, etwas getreidiges Holz, salzige, getrocknet-pflanzliche und deutlich nussige Aromen, Cassisgelee, im Hintergrund etwas Waldhonig und Fichtennadeln, erdige Mineralität, sehr feine Säure, fester Bau, nachhaltig, gewisse Tiefe, noch jung, sehr guter Abgang mit tabakigen Spuren und wärmendem Alkohol."
Weingut: W+++

 

Rebsorten Grauburgunder
Ausbau Barrique
Alkohol 14 Vol.%
Allergene enthält Sulfite
Verschluss Naturkork
Flaschengröße 750 ml
Preis/Liter 39,93 €
Erzeuger/Abfüller Neumeister GmbH
A-8345 Straden
Lieferzeit nicht mehr lieferbar



Sämtliche Produkte vom Weingut Neumeister bei weinversand.de >>>



Wir sind auf ShopMania bei Geschenke gelistet
Parse Time: 0.234s