Wie können wir Ihnen helfen?    0521 / 178028 / info@weinversand.de

Weingut Thörle
Spätburgunder "Kalkstein" 2018
Rheinhessen Qualitätswein trocken

16,95 € *
Inhalt: 0.75 Liter (22,60 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

  • MDV4981
In der Nase sehr intensive Aromen von dunklen Kirschen, wilden Waldbeeren, die dezent von einer... mehr

In der Nase sehr intensive Aromen von dunklen Kirschen, wilden Waldbeeren, die dezent von einer feinen Holzwürze unterlegt sind. Am Gaumen ein Hauch von kräutriger Minze, frische Säure und mit endlos langem salzig-mineralischen Abgang. Kalkstein pur, aber auch die Frucht bleibt lange stehen!

Presse / Kritik
Wein-Plus: Sehr Gut
"Klarer, fester Duft nach schwarzen und roten Beeren mit moderaten, ein wenig tabakigen Holzanklängen und erdigen Noten sowie einer Spur Wacholder und Kräutern. Herb-saftige, klare, reife Frucht, leicht rauchige und nussige Holzaromen, straffes, feines Tannin, etwas Biss, hat Kraft, gute Nachhaltigkeit, wieder wacholdrige Anklänge, leicht kräuterig im Hintergrund, feine Gewürznoten, Kreide und Salz, etwas Tiefe, sehr guter, fester, saftiger Abgang mit tabakigen und malzigen Spuren sowie reichlich Biss."
ZEIT Weinedition: "...Die Brüder Thörle überraschten uns mit ihren feinen Pinots und zeigen, dass Sie auch Riesling können. Mit höchster Sorgfalt bei Lese und Ausbau und einem starken Bewusstsein für die regionalen Besonderheiten haben sie charakterstarke Weine der Spitzenklasse geschaffen."

Rebsorten Spätburgunder
Ausbau großes Holz (Stück, Halbstück)
Barrique
Alkohol 13 Vol%
Allergene enthält Sulfite
Verschluss Naturkork
Erzeuger/Abfüller Weingut Thörle
D-55291 Saulheim


Das Weingut
Das Familienweingut Winzerhof Thörle ist im Hügelland südlich von Mainz und Ingelheim beheimatet. Die traditionsreichen Lagen bergen das Potential, um sich in der Spitze der rheinhessischen Weingüter zu behaupten. Und das will nach der Entwicklung der letzten Jahre schon etwas heißen. U.a beim "Primus" Weingut Wittmann aber auch in Südafrika hat Johannes Thörle wichtige Erfahrungen gesammelt. Zusammen mit Bruder Christoph kann er von Alters wegen kaum dem Etikett der "Jungen Wilden" entgehen. Wild wirkt hier aber eigentlich überhaupt nichts, sondern einfach nur richtig gut! Auf sogenannte innovative Technologien wird bewusst verzichtet. Mit naturnahem Weinbergsmanagement werden charakterstarke Weine erzeugt. Jeder Rebsorte und Lage wird eigene Aufmerksamkeit gezollt. Hundertprozentige Handlese bei allen Qualitäten sind die Voraussetzung für vollreife und aromatische Trauben. Schonende Verarbeitung, Maischestandzeiten und die Vergärung mit wilden Hefen erbringen Weine mit Substanz, aromatischer Kraft, Balance und großen Ambitionen.

Der Winzerhof Thörle ist Mitglied der Winzergruppe "message in a bottle".

Rebsorte (vorwiegend): Pinot Noir (Spätburgunder)
Presse / Kritik: Wein Plus
Jahrgang: 2018
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Weingut Thörle"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen