1,5% Rabatt bei Vorkasse | Wie können wir Ihnen helfen?    0521 / 178028 / info@weinversand.de

Domaine Belle
"Les Pierrelles" 2016
AOC Crozes Hermitage

19,95 € *
Inhalt: 0.75 Liter (26,60 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

  • MDV4146
Von Lagen aus dem südlichen Teil der Appellation mit überwiedend Sandstein und etwas Lehmanteil.... mehr

Von Lagen aus dem südlichen Teil der Appellation mit überwiedend Sandstein und etwas Lehmanteil. Die ca 25 Jahre alten Rebstöcke liefern Weine mit großer Farbintensität, Aromen von dunklen Früchten und Gewürzen. Tolle Balance zwischen frischem Saft und Struktur. Ausschließlich in gebrauchten Fässern gereift.

Presse / Kritik
Wine Advocate: 90 / 100 Punkte
"Belle's 2016 Crozes Hermitage les Pierrelles comes not from the area around the winery but from the clay and galet soils around Pont d'Isère. It's a classic, fruitforward expression of the appellation, meant to be consumed young. Pepper, licorice and clove notes accent cherry and plum in this supple, medium to full-bodied effort that goes down far too easy."
J. Livingstone-Learmonth (drinkrhone.com): 3,5 / 6 Sterne
"Dark red colour. The nose gives an inviting air of blackberries and loganberries, a glistening effect from its bright fruit. There is a semblance of oak. The palate drinks neatly, has a little note of Bovril, meat stock allied to its cassis and blueberry fruit that is pretty clear. It ends with a note of menthol that guides it into freshness. From spring 2018 to coax out more length. 13.5°. 2022-23"

Rebsorten Syrah
Ausbau Futs de chene
Alkohol 13,5 Vol.%
Allergene enthält Sulfite
Verschluss Naturkork
Erzeuger/Abfüller Domaine Belle EARL
F-26600 Larnage


Das Weingut
Zitat J. Livingstone-Learmonth: "...There is high, consistent quality. This is a benchmark domaine, the wines possessing agreeable fruit and sound tannin. The style is modern, but there are complex implications, and some wines are STGT (Soil to Glass Transfer), notably those from Larnage, such as the 2013 Roche Pierre red and the 2014 Terres Blanches white. Excess oaking is no longer an issue..."

Die Domaine Belle ist seit jeher ein Familienbetrieb, der von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Seit dem 17. Jh. wurde rund um das Chateau de Larnage Wein angebaut. Jeder Dorfbewohner musste drei Tage unbezahlte Arbeit leisten, das gesamte Land und Wein gehörten allerdings dem Lehnsherren von Larnage. Im Jahr 1769 erhielt jede Familie vom neuen Grafen von Larnage ein kleines Stück Land mit Reben für ihren persönlichen Gebrauch. Ab da erweiterte sich der Familienbesitz Belle allmählich, bis er in den 1970er Jahren auf ca. 4 ha angewachsen war, deren Trauben zu Wein verarbeitet und vor Ort verkauft wurden. Albert Belle war nun der erste, der mit Leidenschaft für Weinberg und Weinkeller an anspruchsvollen Weinen zu arbeiten begann. Sohn Philippe studierte Weinbau und gemeinsam gründeten Sie die Domaine Belle und erweiterten gezielt um beste Lagen in unterschiedlichen Gemeinden mit unterschiedlichen Bodentypen. Seit 2003 ist Philippe allein für das inzwischen ca. 25 ha große Gut verantwortlich und hat es in die absolute Qualitäts-Spitze der Region geführt. Die unterschiedlichen Böden erlauben es, die eigenen Geschmacksprofile der weißen und roten Rebsorten Marsanne, Roussanne und Syrah bestens herauszuarbeiten. Durch niedrige Erträge (20-40 hl/ha), mechanische Bearbeitung des Bodens, biologische Bewirtschaftung und das günstige Mikroklima erreichen die Trauben eine perfekte Reife und Ausdrucksstärke.

Rebsorte (vorwiegend): Syrah
Presse / Kritik: J. Livingstone-Learmonth, Wine Advocate / R. Parker
Jahrgang: 2016
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Domaine Belle"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen