1,5% Rabatt bei Vorkasse | Wie können wir Ihnen helfen?    0521 / 178028 / info@weinversand.de

Rheinhessen

Die gleichnamige Region im Bundesland Rheinland-Pfalz gab auch dem größten Anbaugebiet Deutschlands seinen Namen. Es hat keinen geographischen Bezug zum Bundesland Hessen, sondern der Name leitet sich aus der von 1816 bis 1919 bestehenden historischen Zugehörigkeit des Gebietes als Provinz Rheinhessen des Großherzogtum Hessen ab. Rheinhessen ist mit 26.480 Hektar Rebfläche das größte Anbaugebiet, das ist rund ein Fünftel der Region Rheinhessen. Über 6.000 Winzer produzieren jährlich mehr als 2,5 Millionen Hektoliter Wein aus rund 120 Millionen Rebstöcken. Es handelt sich um einen der traditionsreichsten deutschen Weinbaubereiche, in dem durch viele Funde belegt bereits vor der Zeitenwende Wein angebaut wurde. Vom römischen Weinbau bezeugt unter anderem eine alte Wasserleitung in der Gemeinde Ingelheim.

Eine Beschreibung über den rheinhessischen Weinbau ohne Erwähnung der Liebfrauenmilch wäre unvollständig. Er wurde ab Mitte des 19. Jahrhunderts populär, stand lange für ausgezeichnete Qualität und zählte zu den besten und teuersten deutschen Weinen. Doch dann verkam er zu einem billigen, zumeist lieblich bis süß vinifizierten Massenwein.

Rheinhessen liegt am linken Ufer des großen Rheinknies zwischen den Orten Bingen, Mainz und Worms in Form eines riesigen Dreiecks. Der Rhein begrenzt das Gebiet im Norden und Osten. Auf Grund des hügeligen Charakters der Landschaft wird es auch als „Land der 1.000 Hügel“ bezeichnet. Die Böden bestehen hauptsächlich aus Löss, sowie Sand, Mergel, Kalkstein, Ton, Rotliegend, Braunerde, Quarzit und Porphyr. Die klimatischen Bedingungen für den Weinbau sind optimal. Unter dem Schutz von Odenwald und Taunus gibt es milde Durchschnitts-Temperaturen. Das niederschlagsarme Gebiet mit warmen Sommern und milden Wintern zählt mit 1.600 Sonnenstunden jährlich zu den wärmsten deutschen Anbaugebieten. Rheinhessen zählt auch zu den trockensten Gebieten in Mitteleuropa. Die in weiten Bereichen vorherrschende bis zu 15 Meter tiefe Lössdecke, sowie die Mergel- und Tonböden verhindern jedoch durch einen guten Wasserhaushalt Trockenschäden.

Die gleichnamige Region im Bundesland Rheinland-Pfalz gab auch dem größten Anbaugebiet Deutschlands seinen Namen. Es hat keinen geographischen Bezug zum Bundesland Hessen, sondern der Name leitet... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rheinhessen

Die gleichnamige Region im Bundesland Rheinland-Pfalz gab auch dem größten Anbaugebiet Deutschlands seinen Namen. Es hat keinen geographischen Bezug zum Bundesland Hessen, sondern der Name leitet sich aus der von 1816 bis 1919 bestehenden historischen Zugehörigkeit des Gebietes als Provinz Rheinhessen des Großherzogtum Hessen ab. Rheinhessen ist mit 26.480 Hektar Rebfläche das größte Anbaugebiet, das ist rund ein Fünftel der Region Rheinhessen. Über 6.000 Winzer produzieren jährlich mehr als 2,5 Millionen Hektoliter Wein aus rund 120 Millionen Rebstöcken. Es handelt sich um einen der traditionsreichsten deutschen Weinbaubereiche, in dem durch viele Funde belegt bereits vor der Zeitenwende Wein angebaut wurde. Vom römischen Weinbau bezeugt unter anderem eine alte Wasserleitung in der Gemeinde Ingelheim.

Eine Beschreibung über den rheinhessischen Weinbau ohne Erwähnung der Liebfrauenmilch wäre unvollständig. Er wurde ab Mitte des 19. Jahrhunderts populär, stand lange für ausgezeichnete Qualität und zählte zu den besten und teuersten deutschen Weinen. Doch dann verkam er zu einem billigen, zumeist lieblich bis süß vinifizierten Massenwein.

Rheinhessen liegt am linken Ufer des großen Rheinknies zwischen den Orten Bingen, Mainz und Worms in Form eines riesigen Dreiecks. Der Rhein begrenzt das Gebiet im Norden und Osten. Auf Grund des hügeligen Charakters der Landschaft wird es auch als „Land der 1.000 Hügel“ bezeichnet. Die Böden bestehen hauptsächlich aus Löss, sowie Sand, Mergel, Kalkstein, Ton, Rotliegend, Braunerde, Quarzit und Porphyr. Die klimatischen Bedingungen für den Weinbau sind optimal. Unter dem Schutz von Odenwald und Taunus gibt es milde Durchschnitts-Temperaturen. Das niederschlagsarme Gebiet mit warmen Sommern und milden Wintern zählt mit 1.600 Sonnenstunden jährlich zu den wärmsten deutschen Anbaugebieten. Rheinhessen zählt auch zu den trockensten Gebieten in Mitteleuropa. Die in weiten Bereichen vorherrschende bis zu 15 Meter tiefe Lössdecke, sowie die Mergel- und Tonböden verhindern jedoch durch einen guten Wasserhaushalt Trockenschäden.

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Weingut Thörle
Weingut Thörle
Riesling "Hölle" 2018
Rheinhessen Qualitätswein trocken
Die "Hölle" ist die Paradelage in Saulheim. Die reine Südlage mit Steigungen von bis zu 32% ist geprägt von einem einzigartigen Mikroklima. Es ist eine sehr alte Weinlage, schon in der Saulheimer Ortschronik heißt es: "Der...
Inhalt 0.75 Liter (37,80 € * / 1 Liter)
28,35 € *
Weingut Thörle
Weingut Thörle
Riesling "Hölle" 2016
Rheinhessen Qualitätswein trocken
Die "Hölle" ist die Paradelage in Saulheim. Die reine Südlage mit Steigungen von bis zu 32% ist geprägt von einem einzigartigen Mikroklima. Es ist eine sehr alte Weinlage, schon in der Saulheimer Ortschronik heißt es: "Der...
Inhalt 0.75 Liter (37,80 € * / 1 Liter)
28,35 € *
Weingut Thörle
Weingut Thörle
Riesling "Hölle" 2015
Rheinhessen Qualitätswein trocken
Die "Hölle" ist die Paradelage in Saulheim. Die reine Südlage mit Steigungen von bis zu 32% ist geprägt von einem einzigartigen Mikroklima. Es ist eine sehr alte Weinlage, schon in der Saulheimer Ortschronik heißt es: "Der...
Inhalt 0.75 Liter (36,67 € * / 1 Liter)
27,50 € *
2 von 2
Topseller
Weingut Thörle Weingut Thörle
Grauburgunder 2020
Rheinhessen Qualitätswein trocken
Inhalt 0.75 Liter (12,33 € * / 1 Liter)
9,25 € *
Weingut Thörle Weingut Thörle
Riesling "Kalkstein" 2019
Rheinhessen Qualitätswein trocken
Inhalt 0.75 Liter (18,60 € * / 1 Liter)
13,95 € *
Weingut Thörle Weingut Thörle
Riesling 2020
Rheinhessen Qualitätswein trocken
Inhalt 0.75 Liter (12,33 € * / 1 Liter)
9,25 € *
Weingut Thörle Weingut Thörle
Riesling "Kalkstein" 2020
Rheinhessen Qualitätswein trocken
Inhalt 0.75 Liter (19,67 € * / 1 Liter)
14,75 € *
Weingut Thörle Weingut Thörle
Silvaner "Probstey" 2017
Rheinhessen Qualitätswein trocken
Inhalt 0.75 Liter (31,67 € * / 1 Liter)
23,75 € *
Weingut Braunewell Weingut Braunewell
"Blume" Riesling Spätlese 2017
Rheinhessen Prädikatswein
Inhalt 0.75 Liter (14,60 € * / 1 Liter)
10,95 € *
Weingut Thörle Weingut Thörle
Sauvignon Blanc 2020
Rheinhessen Qualitätswein trocken
Inhalt 0.75 Liter (13,27 € * / 1 Liter)
9,95 € *
Weingut Thörle Weingut Thörle
Riesling "Hölle" 2015
Rheinhessen Qualitätswein trocken
Inhalt 0.75 Liter (36,67 € * / 1 Liter)
27,50 € *
Zuletzt angesehen