Wie können wir Ihnen helfen?    0521 / 178028 / info@weinversand.de

Weingut Böheim
"Stuhlwerker" 2016
Carnuntum Qualitätswein trocken

25,34 € *
Inhalt: 0.75 Liter (33,79 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

  • MDV4574
Tiefdunkles Rubingranat, jugendliche Reflexe, violetter Rand. in der Nase feiner Nougat, in... mehr

Tiefdunkles Rubingranat, jugendliche Reflexe, violetter Rand. in der Nase feiner Nougat, in blättrige Würze eingebettet. Am Gaumen opulent, kräftiges Tannin, gute Länge. Braucht noch etwas Flaschenreife.

Presse / Kritik
Falstaff
: 92 / 100 Punkte
"Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Reife Brombeeren, ein Hauch von Cassis und Kirschen, Nougat, zarte Edelholznuancen. Saftig, elegant, dunkle Beerenfrucht, kräftige, runde Tannine, frisch strukturiert, mineralisch-salzig, zart nach Nougatkaramell im Abgang."
A la Carte: 93 / 100 Punkte
"Kräftige Farbe, komplexe Aromen, Kräuter, Wacholder, Brombeere, röstige Noten, gehaltvoller Wein, lebendige, engmaschige Struktur, feinkörnig, fester Tanninkern, langer Nachhall, würziges Rückaroma, Potenzial."
Vinum: 18 / 20 Punkte
"Feiner Pfeffer und etwas Waldboden, dunkel Kirsche. Satter und erdiger Gaumen, Mineralität und Noblesse.Fas asketisch und überaus charakterstark."

Rebsorten Zweigelt
Merlot
Syrah
Blaufränkisch
Ausbau Barrique
Alkohol 13.5 Vol.%
Allergene enthält Sulfite
Verschluss Naturkork
Erzeuger/Abfüller Weingut Böheim
A-2464 Arbesthal


Das Weingut
Das Weingut Böheim befindet sich im Arbesthaler Hügelland im Weinanbaugebiet Carnuntum zwischen Wien und Burgenland / Neusiedlersee. Die Bezeichnung Carnuntum geht auf die römische Provinzhauptstadt zurück, die sich aus einem Legionslager zur Zeit des Kaisers Augustus entwickelt hat. Das berühmte Heidentor, steinerner Zeuge jener Zeit gilt heute als Markenzeichen der ganzen Region.
Die Weinbaubedingungen sind geprägt vom pannonischen Klima, d.h. den östlichen Einflüssen mit warmen, trockenen Sommern (ca. 2.000 Sonnenstunden/Jahr) und kalten Wintern. Zusammen mit den Böden aus Sand, Lehm, Löss und Schotter ergibt das beste Voraussetzungen für gehaltvolle und gleichzeitig elegante Weine.
Johann Böheim hat sich erst 1993 konsequent dem Weinbau verschrieben. Bescheiden aber selbstbewußt hat er sich inzwischen einen festen Platz in der ersten Riege (nicht nur) der Carnuntum-Winzer erarbeitet. Immer stärkere nationale wie internationale Beachtung sprechen eine deutliche Sprache.

Rebsorte (vorwiegend): Zweigelt
Bewertungen: A la Carte, Falstaff, Vinum
Jahrgang: 2016
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Weingut Böheim"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen