1,5% Rabatt bei Vorkasse | Wie können wir Ihnen helfen?    0521 / 178028 / info@weinversand.de

Sektkellerei Madl
Rosé brut
Sekt aus Österreich g.U. (Weinviertel)

Derzeit nicht auf Lager!
25,50 € *
Inhalt: 0.75 Liter (34,00 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht auf Lager!

  • MDV5441
Die Madl-Kollektion wird voraussichtlich ab Oktober wieder komplett verfügbar sein. Ein... mehr

Die Madl-Kollektion wird voraussichtlich ab Oktober wieder komplett verfügbar sein.

Ein Rosé-Schaumwein, der Zeit zum reifen hatte - wo gibt's denn sowas?
Üblicherweise werden Rosé-Sekte allenthalben schnell produziert, um vermeintlich die Frische zu bewahren. Heraus kommen oft langweilige oder dropsig parfümierte Schaumschläger. Christian Madl gelingt es, aus bereits ausgereiften Grundweinen einen Rosé-Sekt nach weiteren 3 Jahren Hefelager auf den Markt zu bringen, der aber so gar nichts an Frische verloren hat.

Cremig beerig und erfrischend!

Helles Lachsrosa, charmante Fruchtnase, ungemein saftig und erfrischend, Fruchtrausch aus roten Beeren und Zitrusfrüchten, elegant.
Ideal als Aperitif, zu kräftigen Suppen und dunklem Fleisch sowie Geflügel. Schmeckt am besten aus Weißweingläsern bei 8-9°.

Aus den Jahrgängen 2017 & 2018, auf der Hefe seit 2019.

Presse / Kritik
WEINpur Guide: 4 / 5 Gläser
"Feine Perlage, saftige Herzkirsche, BBQ-Sekt!"
Vinaria: 3 / 5 Sterne
"Charmante Fruchtnase nach Kirschen und Erdbeeren, Hauch von Eibisch; ungemein saftig und erfrischend, Fruchtrausch aus roten Beeren und Zitrusfrüchten, elegant, packende Säure nach hinten."
Vinum (2020): "Reinsortig aus Zweigelt bereitet. Intensive Frucht sowohl in der Nase als auch am Gaumen, lebhafte, etwas aufschäumende Mousse, Noten von frischen Erdbeeren im Finale. ideal für warme Sommertage, erfrischend und animierend."
Christie's World Encyclopedia of Champagne & sparkling wine:
"In every corner of the world there are some small producers super passionate about producing top-quality sparkling wine. Young Christian Madl is one of them, fighting to build the reputation and quality of Austrian bubbles.
Madl was stung by the sparkling wine bee a long time ago, when he was a stagiaire at Raumland, one of Germany's premier fizz producers. Since then he has worked for periods at Champagne Sanger in Avize, as well as at Poll Fabaire in Luxembourg, gaining different views of fizz making. After returning to Austria Christian soon separated from his father's and brother's winery to start making sparkling wines in his own style, adopting the Champagne codex as his guideline.
His part of Weinviertel is reputed to be the best area for producing sparkling wine in Austria, and since 2002 he has improved and fine-tuned his winemaking with promising results. The mousse in Christian's wines is perhaps the finest in Austria, being extremely creamy and soft. He is one of the rare winemakers in the country who understands the style of base wine needed for great traditional-method wines, as he seeks not concentration, but freshness and finesse... The wines have an appetising linearity and juiciness to them... The Cuveé Special is the best in the range, showing attractive toastiness and vanilla and lemon aromas complemented by a caressing, soft texture... A winery to follow."

Rebsorten Zweigelt
Ausbau Flaschengärung
(42 Monate Hefelager)
Alkohol 12 Vol%
Allergene enthält Sulfite
Verschluss Naturkork
Hersteller Sektkellerei Christian Madl
A-2172 Schrattenberg


Das Weingut
Die Weinwelt ist ja bereits seit einigen Jahren überall in Bewegung geraten und Weinliebhaber halten sich schon lange nicht mehr ausschließlich an den althergebrachten Adressen fest. Aber was Christian Madl im Weinviertel seit 2003 auf die Beine gestellt und entwickelt hat, sucht seinesgleichen.
Wir finden hier einen (in Deutschland nahezu unbekannten) Schaumweinproduzenten vor, der sich auch vor den großen Namen der Szene nicht zu verstecken braucht. Nach Stationen in der Champagne, Luxemburg und Deutschland, hat er im heimischen Schrattenberg zusammen mit seinem Vater drei alte Weinkeller verbunden und zu einem großen umgebaut. Verwendet wurden ausschließlich alte Ziegel und vollendet wurde das Bauwerk mit einem zentral gelegenen Raum mit imposantem Kuppelgewölbe. Ziel der Anstrengungen sind europäische TOP-Sekte!
Die Trauben werden von Hand gelesen, selektiert und in kleinen Kisten transportiert. Nach der sehr schonenden Pressung wird nur der erste Mostanteil für die MADL-Sekte verwendet. Der so gewonnene Grundwein gärt ab dem Frühjahr in Sektflaschen gefüllt ein zweites Mal und darf in den idealen Kellergewölben zwischen 15 und 72 Monate (!) "auf der Hefe" reifen, damit sie feinperlig und cremig werden. So viel Zeit gönnt man selbst in der Prestige trächtigen "Champagner-Industrie" kaum einem der (viel zu) teuren Tropfen.
Danach wird jede Flasche händisch auf Pulten gerüttelt, der Hefesatz anschließend durch kunstvolles Degorgieren entfernt...

...und das schmeckt man!

Rebsorte (vorwiegend): Zweigelt
Presse / Kritik: Vinaria, Vinum, wein.pur
Jahrgang: NV
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sektkellerei Madl"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen